Arthur Abraham verliert seine Gürtel gegen Gilberto Ramirez: Der Ticker zum nachlesen

Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez Box-WM-Fight im MGM Grand Hotel Las Vegas
Arhur Abraham gegen Gilberto Ramirez! Heute am 10.04.2016 ging der WBO-WM-Fight um die Krone im Supermittelgewicht im MGM Grand Hotel in Las Vegas über die Bühne. Für Arthur Abraham und seinen Trainer Ulli Wegner ging es mal wieder um alles. Aber der KO wollte einfach nicht gelingen. Ramirez war zu schnell und zu beweglich.

Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez am 09.04.2016 als Live Ticker

Aktualisieren

+++ Arthur Abraham will wieder kommen: „Das war keine gute Leistung“ Ob er es noch mal schafft, seinen Gürtel zurück zu bekommen?

+++ Der Meister der geschlossenen Doppeldeckung tritt ab. Arthur Abraham hat einfach kein Glück in den USA und gegen bewegliche Rechtsausleger. Wird der Champion jetzt abtreten? Gegen Ramirez war Arthur Abraham ohne Chancen und ohne Mittel. Ramirez war der deutlich bessere Boxer.

+++ One more to go!

+++ Noch 3 Minuten trennen Ramirez vom WM-Titel. Er wäre der erste Weltmeister im Supermittelgewicht. Kommt Abraham nochmal zurück?

+++ Runde 11! Arthur probierts aber ohne echte Chance.

+++ Ramirez bewegt sich zu schnell für Abraham und lässt sich kaum treeffen. Die meisten Schläge von Abraham landen in der Luft. Wenn mal ein Schlag durchkommt, dann kommt aber auch der harte Konter von Ramirez.

+++ Runde 10 und Abraham liegt nach Punkten uneinholbar zurück. Noch 3 Runden, um einen Schlag zu landen, der Ramirez beeindruckt. Ramirez wirkt immernoch taufrisch.

+++ Ramirez lauert in der Halbdistanz aber Abraham kann das Geschehen nicht drehen und kommt nicht mit guten Aktionen ran.

+++ Runde 9, noch vier zu gehen.

+++ Arthur bringt seine Führhand und hat auch einige rechete Graden im Ziel aber nixht mit der richtigen Wirkung.

+++ Schulterstöße kaann Ramirez auch, hart an der Grenze aber Abraham kommt nicht durch. Auch Runde 7 ist weg.

+++ Eigentlich hilft nur noch ein KO. Aber erzwingen kann er es nicht, er muss es erarbeiten.

+++ Ulli Wegner springt fast mit in den Ring. Abraham setzt gute Treffer. Runde 6 kann mna Abraham geben, Ramirez boxt etwas unsauber.

+++ Auch Runde 5 ist weg. Abraham kommt einfach nicht ran und findet nicht den Weg, anzugreifen. Aber noch ist nichts verloren, sagt Ulli Wegner.

+++ Abraham kassiert viele Treffer, Ramirez mit nem heftigen Tiefschlag.

+++ Oh, der Kampf wird gifig, heftiger Schlagabtausch zum Ende der Runde. Knappes Nachschlagen und ein wütender Ramirez.

+++ Gute Infightaktionen von Arthur Abraham aber zu wenige. Ramirez hat eine sehr gute Bewegung und eine klasse Beinarbeit. Die ersten vier Runden dürften weg sein.

+++ Runde 4, Abraham muss selber treffen und die Distanz finden.

+++ Runde 3 überstanden aber zum Ende der Rundenur wenige Aktionen von Abraham. Das wird ein enger Kampf. Abraham muss hingehen. In die Mitte und zum Körper, so Ulli Wegner.

+++ Ein heftiger Konter mit der rechten Führhand von Ramirez hat für einen Schockmoment gesogt. Runde 3 läuft.

+++ Abraham wankt, kassiert einen Volltreffer – Time!

+++ 2. Runde läuft! Abraham versucht die Führhand zu bringen, findet abeer nicht die richtige Distanz.

+++ Time! Arthur Abraham gibt die erste Runde her abr gut in der Deckung.

+++ Ramirez schlägt wie erwartet viel abeer größtenteils nur auf die Deckung. Abraham mit ersten Kontern aber noch abwartend.

+++ Gong, First Round!

+++ Auch Ulli Wegner wirkt angespannt aber hoch konzentriert.

+++ Es ist angerichtet: „Protect your self at all times and have a good clean fight.“ Die Spannung steigt, Kenny Bales ist der Ringrrichter.

+++ Der Weltmeister King Arthur Abraham kommt in den Ring zu „Eye of the Tiger“.

+++ Gilberto Ramirez läuft in den Ring ein und wirkt sehr entspannt und locker.

+++ Axel Schulz betont immer wieder, dass Arthur die ersten Runden nicht verschlafen darf. Den Spruch wird er hoffentlich nur noch bis zum Start des Kampfes bringen.

+++ Für Arthur Abraham wird es ein echtes Auswärtsspiel. In den USA werden viele Mexikaner die Stimmung machen. Aber Arthur kann versuchhen, das Publikum für sich zu gewinnen. Die Arena gehört zu den größten und athmosphärischsten der Welt.

+++ So, die Vorkämpfe sind durch. Glich gehts los! Live in Las Vegas aus dem MGM Grand Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez.

+++ Die Ausgangslage für Arthur Abraham wird aber auch von den Experten als schwierig betrachtet. Ramirez ist jünger, größer und schneller aber Abraham hat mehr Erfahrung und mehr Schlaghärte. Axel Schulz „Arthur darf die ersten Runden nicht verschenken und darf sich nicht nur auf den KO verlassen“

+++ Hallo! Keine Stunde mehr bis zum Start. Die Vorberichterstattung auf ran fighting.de läuft und auch der Countdown für den Mega-Fight Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez startet. Axel Schulz erinnert sich an seinen Kampf gegen George Foreman und auch Arthur Abraham ist schon im MGM Grand.

Ein Schützling von Ulli Wegner hat bereits seinen Weltmeisteritel: Jack Culcay gewann gegen Jean Carlos Prada in der 10.0 Runde durch TKO seinen WM-Titel im Superweltergewicht (WBA). Der Co-Trainer von Ulli Wegener, Georg Brtamowski, führte „Golden“ Jack Culkay zu einem deutliche Sieg, dominierte über 9 Runden, Prada und seiner Ecke blieb nach Runde 9 nur noch die Aufgabe. So kann es gerne weiter gehen.

Der Mega-Fight Arthur Abrahams um den WM-Titel nach Version der WBO im Supermittelgewicht startete im MGM-Grand-Hotel in Las Vegas, der ultimativen Box-Bühne. In der Nacht, 10.04.2016, gab es hier den Live-Ticker zum Fight. Im Free-TV gab es den Kampf Arthur Abraham vs. Gilberto Ramirez leider nicht zu sehen. Fans können den Kampf von Arthur Abraham und Trainer Ulli Wegner aber bei ran Fighting in der Wiederholung sehen und oben drauf gibt es noch den spektakulären Kampf Pacquiao vs. Bradley, den letzten Fight des Pacman.

 

Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez: Die Ausgangslage im Kampf um den Weltmeistertitel (WBO) im Supermittelgewicht

Arthur Abraham wagt nach seinen beiden US-Niederlagen während des Super-Six-Turniers in Detroit und LA heute wieder den Sprung in die USA. Sein Gegner Gilberto Ramirez (24) hat eine unglaublich hohe Schlagrate, schlägt extrem schnell, zumindest wenn man sich den Fight Ramirez gegen Gevorg Khatchikian ansieht. Ungeschlagen ist er in seinen 33 Kämpfen auch noch, und das bei einer KO-Qute von 72 % (24 KO). Hoffen wir, dass er heute seine erste Niederlage einstecken muss, am besten durch KO! Auch Arthur Abrahams KO-Quote ist mit 66 % nach 44 Profi-Kämpfen ja immer noch beeindruckend.
Gilberto Ramirez wird für Arthur Abraham wieder ein äußerst unangenehmer Gegner. Ramirez ist 12 Jahre jünger, 14 Zentimeter größer und hat dementsprechend deutliche Reichweitenvorteile. Dazu kommt erschwerend, dass der bewegliche Mexikaner Ramirez Rechtsausleger ist und eine recht hohe Schlagrate hat. Dabei arbeitet er viel mit seinen Uppercuts, die er kraftvoll und mit Körpereinsatz schlägt. Hier ist er auch für Körpertreffer sehr gefährlich, wenn auch seine Uppercuts häufig das Ziel verfehlen. Bislang hatte Arthur Abraham häufig Probleme gegen bewegliche schnelle Gegner. Aber seinem Trainer Ulli Wegner ist es bislang immer gut gelungen, seinen Schützling entsprechend einzustellen, was Arthur Abraham in Robert Stieglitz III und IV auch gut unter Beweis gestellt hat. Für Arthur Abraham wird es darauf ankommen, präziser und härter zu schlagen als sein Gegner, wobei Gilberto Ramirez eine durchaus beeindruckende KO-Quote vorzuweissen hat.
Arthur Abraham ist aber gut beraten, sich nicht auf seine gute Deckungsarbeit und Schlaghärte zu verlassen, sondern auch mit der Führungshand den Gegner zu beschäftigen und variabel zu Boxen. Ich bin gespannt auf den Kampf und freue mich auch auf die Kommentare und Anfeuerungen von Box-Coach Ulli Wegner.

Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez: Das öffentliche Wiegen in Las Vegas

Zum öffentlichen Wiegen von Arthur Abraham und Gilberto Ramirez zog es 3.500 Box-Fans in den Zuschauerraum. Biede Boxer waren exakt im Gewichtslimit von 76,2 Kilogramm. Dabei wirkte Arthur Abrahm etwas ausgezehrter als sein Kontrahent aber auch austrainierter und konzentrierter. Die Bilder vom öffentlichen Wiegen gibt es im Facebook-Account von Athur:

Und hier das Blickduell der Kontrahenten Arthur Abraham und Gilberto Ramirez:

Beim üblichen Blick in die Augen des Gegners drehte Gilberto Ramirez zuerst ab. Anders als Arthur Abraham hatte er dabei stets ein Lächeln im Gesicht. Bleibt zu hoffen, dass Abraham konzentriert und fokussiert ist und bleibt und vor der großen Kulisse nicht verkrampft. Schließlich geht für den Boxer mit dem WBO-WM-Kampf im Supermittelgewicht ein Tarum in Erfüllung. Las Vegas ist DAS Box-Mekka und was wäre besser, als ein Triumph in der großen Box-Arena des MGM Grand. Mit einem Sieg könnte sich Arthur Abraham in die Box-Analen eintragen.
Den vollständigen Beitrag mit den Social-Media-Fotos könnt ihr hier bei Fightfitness.de lesen.

Jürgen Brähmer behält seinen WM-Gürtel! Klarer Punktsieg gegen Eduard Gutknecht

WBA-WM-Gürtel

Es wurde der erwartet harte Fight. Jürgen Brähmer hatte von Beginn an die Initiative. Aber Gutknecht ging immer wieder in den Infight und versuchte so, dem Rechtsausleger Brähmer seinen Kampf zu diktieren. Letztlich ging die Strategie aber nicht auf, da Brähmer härter und präziser schlug und auch deutlich mehr Treffer setzte. Der Infight sah ab und an etwas unsauber aus und Gutknecht bekam verdient den Punktabzug für runterdrücken und schlagen. Gutknecht zeigte sich als kampfstarker Gegner, der einen super Kampf lieferte aber nicht die Präzision und Schlaghärte hatte, um wirklich gefährlich zu werdden. Jürgen Brähmer zog seine Linie konsequent durch und gewann demenstsprechend klar nach Punkten. Im 50. Profikampf blieb damit der alte und neue Boxchampion ungeschlagen.

Eduard Gutknecht hatte den WM-Gürtel der  World Boxing Association im Halbschwergewicht schon mal zur Probe,muss ihn aber letztlich dem rechtmäßigen Träger ünerlassen. Kleiner Wirbel oder auch nur ein guter PR-Coup. Da lässt Jürgen Brähmer seinen WM-Gürtel bei der Pressekonferenz liegen und das Lager von Herausforder Eduard Gutknecht nimmt ihn über Nacht in Verwahrung. Ein schöner Anlass, den Gürtel am nächsten Tag medienwirksam zu überreichen. Markige Sprüche inklusive. Beim Probetragen ist es dann aber auch geblieben, wie Promoter Kalle Sauerland schon vor dem Kampf meinte.

Jürgen Brämer vs. Eduard Gutknecht im Vergleich nach dem WM-Fight vom 12.03.2016

Jürgen Brähmer –  Eduard Gutknecht 

Trainer: Karsten Röwer / Hartmut Schröder

Kampfrekord: 48-2, 35 K.o.’s / 29-3-2, 12 K.o.’s

Gewicht: 79,378 kg / 79,378 kg

Größe: 1,81 Meter / 1,82 Meter

Auslage: Rechtsausleger / Normalausleger

Spannweite: 181 cm / 182 cm

Faustumfang: 30 cm / 29 cm

Bizepsumfang: 38 cm / 38 cm

Brustumfang: 103 cm / 96 cm

Brustumfang (angespannt): 110,5 cm / 104 cm

Taille: 88 cm / 85 cm
Quelle: ran.de/boxen
Von den Voraussetzungen scheinen beide Boxer recht ähnlich aber Brähmer hat den deutlich besseren Kampfrekord und vor allem mehr Schlaghärte und die deutlich bessere KO-Quote. Beide Boxer standen sich schon 2013 gegenüber. Gutknecht war damals mit der Niederlage nach Punkten nicht wirklich einverstanden. Nach dem der für heute, 12.03.2016, eigentlich vorgesehener Kontrahent Oosthuizen ausfiel, war Eduard Gutknecht  ein willkommener Ersatz. Zumal sich der Kampf noch als Rematch vermarkten lässt, auch wenn die Revanche für Gutknecht sehr auf sich warten ließ. Laut der Webseite „boxenplus.de“ hat Eduard Gutknecht an seiner Schlaghärte gearbeitet und wollte sich in dem langersehnten Rückkampf nicht auf die Punktrichter verlassen. Aber auch Jürgen Brähmer wollte seinen WM-Gürtel nicht abgeben. Eduard Gutknecht ging auf Risiko und suchte den Kampf verpasste aber vor allem die ersten 6 Runden.

Ran Boxen bei SAT.1 im TV und im Live-Stream bei ran.de am Samstag, 12.03.2016 ab 22:30 Uhr

Wenn ihr den Kampf in der Wiederholung sehen wollt, dann gibts das Box-Event wie immer in der Mediathek von SAT.1 unter ran.de/boxen. Hier gibt es auch noch Kommentare und Videos zum Kamp.f SAT.1 hat in letzter Zeit sein Angebot im Kampfsport stark erweitert und mit der Plattform ranfighting.de ein interessantes Angebot für Kampfsportfans geschaffen. Hier gibt es nicht nur Boxen, Wiederholungen der Kämpfe und Hintergrundinfos, sondern auch MMA-Fights und internationale Boxkämpfe im Video-Stream, teilweise aber für recht heftige Preise von bis zu 20 EURO pro Kampf. Ich finde es trotzdem lohnend, da in Deutschland die MMA-Fights legal kaum im Netz zu bekommen sind und im TV läuft MMA eh nicht.

Arthur Abraham gewinnt Box-Kampf mit links

Arthur Abraham gewinnt den Boxkampf gegen Nikola Sjekloca am 03.05.2014 im Velodrom Berlin  – und das mit „links“.

Arthur Abraham-Trainer-Ulli-Wegner-am-Ring

Foto: Kleinerrocky

Ab der 5. Runde klagte Arthur Abraham in den Ringpausen über Schmerzen in der rechten Hand: „Die Hand ist gebrochen.“ Ulli Wegner wollte von Schmerzen seines Schützlings während des Kampfes nichts hören: „Nu hau doch mal zu!“ und „Nimm halt die Linke!“ waren seine Kommentare.

Uli Wegner nach dem Kampf im Interview: „Bei mir ist alles richtig!“

Offenbar war Wegner der einzige der vor dem Box-Kampf wusste, dass Arthur Abraham seit dem 3. Stieglitz-Kampf zwei Finger der rechten Hand angebrochen hatte. Vom ARD-Moderator nach dem Kampf darauf angesprochen, ob es denn richtig sei einen verletzten Boxer in einen Kampf zu schicken antwortete Ulli Wegner: „Bei mir ist alles richtig!“ Weiterlesen